DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Der Betreiber dieser Webseite misst dem Schutz der Privatsphäre seiner
Webseitenbesucher – nachfolgend Nutzer genannt – höchste Bedeutung zu. Die
Verarbeitung aller Daten, die dem Betreiber zur Verfügung gestellt werden,
geschieht ausschließlich unter strenger Beachtung der
Datenschutz-Grundverordnung (EU DSGVO) sowie aller sonstigen in den
Mitgliedstaaten der EU geltenden Datenschutzgesetze bzw. Bestimmungen mit
datenschutzrechtlichem Charakter. Dies gilt insbesondere für die Verarbeitung
personenbezogener Daten.

Verantwortlicher

für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Verarbeitung i.S. der datenschutzrechtlichen Vorschriften ist:

Turn- und Sportverein Solingen-Aufderhöhe 1877 e.V.

Aufderhöher Str. 94, 42699 Solingen

Telefon:  0212 61955

E-Mail: info@tsv-solingen.de

Begriffsbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung verwendet Rechtsbegriffe, die in Art. 4 DSGVO definiert
sind. Personenbezogene Daten sind danach alle Informationen, die sich auf eine
zumindest identifizierbare natürliche Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Der
Begriff der Verarbeitung umfasst jede praktisch erdenkliche Verwendungsart im
Zusammenhang mit personenbezogenen Daten (Art. 4 Nr. 2 DSGVO), d.h. von der
Erhebung bis zur Vernichtung.

Datenverarbeitung bei Webseitenaufruf

Diese Webseite wird über einen deutschen Webhoster, der 1&1 IONOS SE, Elgendorfer
Str. 57, 56410 Montabaur gehostet. Der Webhoster hat ebenfalls die EU DSGVO
sowie alle sonstigen in den Mitgliedstaaten der EU geltenden Datenschutzgesetze
bzw. Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter einzuhalten. Der
Betreiber dieser Webseite hat mit dem Webhoster zudem einen Vertrag zur
Datenverarbeitung im Auftrag (vgl. Art. 28 DSGVO) abgeschlossen. Dabei handelt
es sich um einen Vertrag, in dem sich der Webhoster verpflichtet, die
übermittelten Daten zu schützen, entsprechend den Datenschutzbestimmungen im
Auftrag des Betreibers zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte
weiterzugeben. Weitere Informationen zur Datenweiterverarbeitung durch den
Webhoster erhalten Nutzer unter https://www.ionos.de/terms-gtc/terms-privacy.

Bei jedem Webseitenabruf werden Daten erfasst, die in den Logfiles des Servers und der 
Web-Anwendung gespeichert werden. Folgende Nutzungsdaten werden erhoben:

Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) des Nutzers, Datum und Uhrzeit des
Aufrufs, der Aufruf (Request), der Antwort-Status (HTTP-Status-Code), URL der
Webseite, über die der Aufruf zur aktuellen Webseite bzw. Datei gekommen ist
(Referer), Browsertyp und -version sowie das Betriebssystem des Nutzers.

Die Speicherung der Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite und
der Webanwendung zu gewährleisten. Zudem dienen die Daten statistischen
Auswertungen zur Optimierung der Webseite im Interesse des Nutzers und zur
Gewährleistung der Sicherheit und Stabilität der informationstechnischen
Systeme. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage berechtigter
Interessen i.S. des Art. 6 Abs. 1 S. 1 f.) DSGVO. Der Betreiber dieser Webseite
garantiert, dass eine Zusammenführung der Daten mit anderen Datenquellen nicht
vorgenommen wird. Die Logfiles werden von den personenbezogenen Daten des
Nutzers, die über Formulareingaben erhoben werden, getrennt gespeichert. Die
Löschung der Logfiles erfolgt nach allgemeinen Grundsätzen (s. „Allgemeines zur
Löschung von Daten“).

Datenverarbeitung
durch Cookies und andere Technologien

Diese Webseite verwendet sog. „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem
Webserver des Betreibers oder der Plattform des Nutzers (PC, Tablet, Smartphone
etc.) gespeichert werden und Daten enthalten, die es der Webseite ermöglicht,
den Internetbrowser des Nutzers wiederzuerkennen und zu identifizieren.

Diese Webseite verwendet verschiedene Cookies, die entweder für den Betrieb der
Webseite notwendig sind oder die Homepage um weitere Funktionen erweitern. Notwendige
Cookies werden auf der Plattform des Nutzers für die Dauer des Besuchs der
Webseite gespeichert und regelmäßig automatisch gelöscht, sobald der Nutzer den
Browser schließt (sog. Session-Cookies). In einem solchen Cookie wird als
einzige Information eine charakteristische Zeichenfolge gespeichert, die eine
eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite
ermöglicht (sog. Session-ID).

Durch den Einsatz von Cookies wird dem Nutzer die Nutzung dieser Webseite ermöglicht bzw.
erleichtert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage berechtigter
Interessen i.S. des Art. 6 Abs. 1 S. 1 f.), im Übrigen – im Falle einer
vorherigen Einwilligung – zusätzlich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 a.), 7 DSGVO. Der
Nutzer kann die Speicherung von Cookies über entsprechende Einstellungen seines
Internetbrowsers jederzeit verhindern oder einschränken. Bereits gespeicherte
Cookies können über den Internetbrowser jederzeit gelöscht werden. Der
Betreiber weist darauf hin, dass diese Option eine Nutzbarkeit der Webseite
einschränken kann. Die Löschung der Daten erfolgt nach allgemeinen Grundsätzen
(s. „Allgemeines zur Löschung von Daten“).

Borlabs Cookie (Cookie Plugin mit Opt-In Optionen)

Diese Website verwendet Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges
Cookie (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern.

Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.

Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website
gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach
das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden,
werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.
Ihre Einstellungen können hier angepasst werden:
[borlabs-cookie type=“btn-cookie-preference“ title=“Datenschutzeinstellungen verwalten“/]

Webanalyse

(1) Einsatz von Google Analytics:

a) Wir nutzen auf unserer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google
(„Google“). Google Analytics verwendet Cookies (s. § 4 dieser Datenschutzerklärung),
die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung
unserer Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten
Informationen über Ihre Benutzung unserer Website wie

– IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Website, von der die Anforderung kommt
– Browser
– Betriebssystem

Werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort
gespeichert. Wir verwenden Google Analytics mit der Erweiterung
„_anonymizeIp()“; damit wird Ihre IP-Adresse von Google noch innerhalb von
Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des
Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in
Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen
und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen,
um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die
Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung
und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem
Website-Betreiber zu erbringen.

b) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird
nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

c) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer
BrowserSoftware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in
diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website
vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der
durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten
(inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch
Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare
Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

d) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und
regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir
unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für
die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen
werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen,
https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von
Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO.

e) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon
House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum
Datenschutz:  http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html,
sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

(2)
Einsatz von Tracking-Pixeln:

a) Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten
Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte
Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf
unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in §
2 Abs. 2 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten und die Web-Beacons mit
Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Newsletter erhaltene
Links enthalten diese ID. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie
den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten
rein statistisch und anonym.

b) Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden also nicht
mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte
Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen.

c) Wir nutzen Tracking-Pixel, um die Nutzung unseres Newsletters analysieren und
regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir
unseren Newsletter verbessern und für Sie als Nutzer interessanter
Rechtsgrundlage für die Nutzung von Tracking-Pixeln ist Art. 6
Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

d) Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link,
der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns unter folgenden
Kontaktdaten informieren: … [Anschrift und E-Mail-Adresse der/des mit der
Bearbeitung von Widersprüchen Betrauten]. Ein solches Tracking ist zudem nicht
möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig
deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig
angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die
Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

(3) Einsatz des Facebook-Pixels (Facebook Custom
Audiences):

a) Weiterhin verwenden wir auf unserer Website den sog. „Facebook-Pixel“ der
Facebook Inc. („Facebook“). Dadurch können den Nutzern unserer Website im
Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren
ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“)
dargestellt werden. Durch den Facebook-Pixel baut Ihr Browser automatisch eine
direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss
auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz
dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher
entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung des Facebook-Pixels
erhält Facebook die Information, dass Sie eine Anzeige von uns angeklickt oder
die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sofern
Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch
Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind
sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter
Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und
speichert.

b) Mit der Verwendung des Facebook-Pixels verfolgen wir den Zweck, von uns geschaltete
Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an
unserem Internetangebot gezeigt haben. Mit Hilfe des Facebook -Pixels möchten
wir also sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der
Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Ferner können wir mit Hilfe
des Facebook-Pixels die Wirksamkeit von Facebook-Ads für statistische Zwecke
nachvollziehen, in dem wir sehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Ad
auf unsere Website weitergeleitet wurden. Rechtsgrundlage für die Nutzung des
Facebook-Pixels ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

c) Sie können der Verwendung des Facebook-Pixels jederzeit widersprechen, indem Sie
folgende Opt-Out-Möglichkeit nutzen: … [borlabs-cookie id=“facebook“
type=“btn-switch-consent“/]

d) Informationen des Drittanbieters: Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo
Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere
Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084,
http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo.

Social Media

(1)   Einbindung von YouTube-Videos:

a) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf
http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt
abspielbar sind.

b) Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die
entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die
unter § 2 Abs. 1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten übermittelt. Dies
erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie
eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google
eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die
Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor
Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als
Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder
bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt
insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von
bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre
Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein
Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur
Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

c) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung
durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch
weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum
Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.
Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich
dem EU-US-Priva

Datenverarbeitung
durch JavaScript-Bibliotheken

Diese Webseite verwendet Java-Script-Bibliotheken externer Anbieter. Durch den
Einsatz der JavaScript-Bibliotheken wird die Nutzbarkeit einzelner
Funktionalitäten dieser Webseite überhaupt erst ermöglicht, was wiederum dem
Nutzer die Nutzung dieser Webseite erleichtert.

Es ist nicht auszuschließen, dass durch den Aufruf der Webseite personenbezogene Daten an
die externen Anbieter übertragen werden. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der
Grundlage berechtigter Interessen i.S. des Art. 6 Abs. 1 S. 1 f.) DSGVO. Nutzer
können die Übertragung verhindern, indem sie einen JavaScript-Blocker wie z.B.
das Browser-Plugin „NoScript“ (https://noscript.net/)
installieren oder JavaScript durch Browsereinstellungen deaktivieren. Der
Betreiber weist darauf hin, dass diese Option eine Nutzbarkeit der Webseite
einschränken kann.

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Buchungen

Bei der Formularabfrage im Zusammenhang mit einer Buchung werden neben den Buchungsdaten
folgende Daten zwingend abgefragt: Name, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse,
Anschrift, Telefon-Nr. und Kontoverbindung. Zusätzlich wird noch das Datum und
die Uhrzeit der Bestellung sowie die allgemeinen durch Webseitenaufruf
registrierten Daten (s. „Datenverarbeitung bei Webseitenaufruf durch
Betreiber“) erhoben. Die Daten werden neben den weiteren freiwilligen
Angaben ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung der Bestellung sowie zur
Erfüllung der (vor-)vertraglichen Verpflichtungen gespeichert.

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur, wenn und soweit dies zur Erfüllung
der (vor-)vertraglichen Verpflichtungen des Betreibers erforderlich ist oder
auf der Grundlage berechtigter Interessen des Betreibers an der
wirtschaftlichen und effektiven Abwicklung des Bestell- und Zahlungsvorgangs.
Buchungen erfolgen über die Online-Buchungssoftware eBusy, eine Dienstleistung
der productive web, Wolfgang Schneider & Michael Haun GbR, Uhlandstraße 10,
72072 Tübingen. Der Dienstleister hat ebenfalls die EU DSGVO sowie alle
sonstigen in den Mitgliedstaaten der EU geltenden Datenschutzgesetze bzw.
Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter einzuhalten. Der Betreiber
dieser Webseite hat mit dem Dienstleister zudem einen Vertrag zur
Datenverarbeitung im Auftrag (vgl. Art. 28 DSGVO) abgeschlossen. Dabei handelt
es sich um einen Vertrag, in dem sich der Dienstleister verpflichtet, die
übermittelten Daten zu schützen, entsprechend den Datenschutzbestimmungen im
Auftrag des Betreibers zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte
weiterzugeben.

Die Datenverarbeitung der zwingend abgefragten Daten erfolgt auf der Grundlage des
Art. 6 Abs. 1 S. 1 b.) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 f.) DSGVO, im Übrigen zusätzlich
aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 a.), 7 DSGVO. Die Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt
auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 b.) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 f.) DSGVO.
Die Löschung der Daten erfolgt nach allgemeinen Grundsätzen (s. „Allgemeines
zur Löschung von Daten“).

Verarbeitung von Mitgliederdaten

Mitgliederdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Erfüllung beidseitiger (vor-)vertraglicher
Verpflichtungen verarbeitet, wenn und soweit der Verein nicht gesetzlich zur
Datenverarbeitung verpflichtet ist und/oder das Mitglied in eine
Datenverarbeitung ausdrücklich eingewilligt hat. Gespeichert werden u.a. Name,
Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon-Nr., Beitragsdaten, Zahlungsdaten,
(sonstige) Inhalte der Unterlagen zur Mitgliederverwaltung.

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur, wenn und soweit dies zur Erfüllung
der beidseitigen (vor-)vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist, der
Verein einer gesetzlichen Verpflichtung unterliegt, das Mitglied in eine
Weitergabe ausdrücklich eingewilligt hat oder auf der Grundlage berechtigter
Interessen des Vereins an der wirtschaftlichen und effektiven Abwicklung von
Vorgängen der Mitgliederverwaltung. Wegen der Einwilligung wird auf die Rechte
des Mitglieds zum Widerruf verwiesen (s. „Rechte des Mitglieds“).

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 b.) DSGVO
(Vertragserfüllung), Art. 6 Abs. 1 S. 1 c.) DSGVO (Rechtliche Verpflichtung)
sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 f.) DSGVO (Berechtigte Interessen), im Übrigen
zusätzlich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 a.), 7 DSGVO (Einwilligung). Die Weitergabe von
Daten an Dritte erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 b.) DSGVO
(Vertragserfüllung), Art. 6 Abs. 1 S. 1 c.) DSGVO (Rechtliche Verpflichtung)
sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 f.) DSGVO (Berechtigte Interessen), im Übrigen
zusätzlich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 a.), 7 DSGVO (Einwilligung). Die Löschung der
Daten erfolgt nach allgemeinen Grundsätzen (s. „Allgemeines zur Löschung von
Daten“).

Einwilligung in die Veröffentlichung von Daten und Lichtbildern

Mit dem Online-Aufnahmeantrag hat das Mitglied die Option, seine Einwilligung mit der
Veröffentlichung von Daten und Lichtbildern zu erklären. Mit der Zustimmung
erklärt sich das Mitglied damit einverstanden, dass der Verein im Zusammenhang
mit dem Vereinszweck sowie satzungsmäßigen Veranstaltungen personenbezogene
Daten (Vorname, Name, Alter, Vereins- und Abteilungszugehörigkeit) sowie
Lichtbilder des Mitglieds in der Vereinszeitung und auf der Homepage des
Vereins veröffentlicht und diese ggf. an Print und andere Medien übermittelt
werden. Das Mitglied kann der Veröffentlichung jederzeit gegenüber dem Vorstand
kostenfrei widersprechen.

Datenverarbeitung nach Kontaktaufnahme per E-Mail, Telefon oder Telefax

Bei der Kontaktaufnahme des Nutzers per Mail, Telefon oder Telefax wird die
E-Mail-Adresse,  Telefon-Nr. oder
Telefax-Nr. zwingend erhoben. Die Daten werden neben weiteren freiwilligen
Angaben ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung der Kontaktaufnahme sowie zur
Erfüllung der (vor-)vertraglichen Verpflichtungen gespeichert. Die
Datenverarbeitung der zwingend abgefragten Daten erfolgt auf der Grundlage des
Art. 6 Abs. 1 S. 1 b.) und Art. 6 Abs. 1 S. 1 f.) DSGVO, im Übrigen zusätzlich
aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 a.), 7 DSGVO. Die Löschung der Daten erfolgt nach
allgemeinen Grundsätzen (s. „Allgemeines zur Löschung von Daten“).

Allgemeines zur Löschung von Daten

Personenbezogene
Daten werden grundsätzlich unverzüglich nach Erfüllung des Aufbewahrungszwecks
gelöscht, soweit die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen keine verlängerte
Aufbewahrung festschreiben (vgl. §§ 257 Abs. 1 HGB: 6 Jahre, 147 Abs. 1 AO: 10
Jahre) oder die Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Die
ordnungsgemäße Löschung wird in einem jährlichen Turnus überprüft. Sofern die
Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige
Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt.

Sicherheitsmaßnahmen
des Betreibers

Der Betreiber trifft nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des
Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der
Umstände und der Zwecke der Datenverarbeitung sowie der unterschiedlichen
Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und
Freiheiten der betroffenen Personen, laufend geeignete organisatorische,
vertragliche und technische Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die
datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten werden und die Daten, die
Gegenstand der Datenverarbeitung sind, gegen zufällige oder vorsätzliche
Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter
Personen zu schützen. Der Betreiber hat den Schutz personenbezogener Daten
bereits bei der technischen Entwicklung und Gestaltung der Webseite
berücksichtigt (Art. 25 DSGVO). Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere
die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen dem Browser des Nutzers und
dem Server des Betreibers.

Rechte des Nutzers

Der Nutzer hat jederzeit das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche
personenbezogene Daten des Nutzers verarbeitet werden (Art. 15 DSGVO). Auf
Verlangen müssen die personenbezogenen Daten des Nutzers in einem
strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format herausgegeben werden
(Art. 20 DSGVO).

Weiterhin hat der Nutzer das Recht auf eine Berichtigung unrichtiger bzw.
Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO) sowie
– unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO – das Recht auf Einschränkung der
Verarbeitung.

Soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und
Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des
öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
erforderlich ist, kann der Nutzer auch die Löschung seiner personenbezogenen
Daten verlangen (Art. 17 DSGVO).

Einwilligungen in die Datenverarbeitung i.S. des Art. 6 Abs. 1 S. 1 a.), 7 DSGVO können vom
Nutzer jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Erfolgt die
Datenverarbeitung auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 f.) DSGVO kann der
Nutzer der Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, es sei
denn, der Betreiber kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung
nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten des Nutzers überwiegen,
oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von
Rechtsansprüchen des Betreibers der Webseite (Art. 21 DSGVO).

Ist der Nutzer der Auffassung, dass die Verarbeitung seiner
personenbezogenen Daten gegen Datenschutzbestimmungen verstößt, kann er bei der
zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einlegen (Art. 77 DSGVO). Die für den
Betreiber dieser Webseite zuständige Aufsichtsbehörde ist der der
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW,
Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf.

– ENDE DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG –